Einladung zum Fürbittengebet am 16. März

Am 16. März 2020 haben sich die Bundesregierung und die Regierungschefs der Bundesländer erstmals auf Grund der Corona Pandemie Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich vereinbart. Seit dem ist nur noch wenig so wie wir es kennen.

Anlässlich des 1. Jahrestages dieser Beschränkungen laden wir zu einer Andacht ein die Raum bietet Angst, Trauer, Wut, Enttäuschung, Unsicherheit und Schuld vor Gott zu bringen.

Bitte beachten Sie den geltenden Hygienemaßnahmen für unsere Gottesdienste.